Luscarpa

Tablets

Die große Welt der Tablets: Worauf kommt es beim Kauf an?

Die Welt der Tablets ist groß und unüberschaubar. Mittlerweile bietet jeder Entertainment-Hersteller ein Tablet an. Das macht die Wahl des richtigen Modells nicht einfacher. Worauf kommt es an, wenn man sich ein Tablet zulegen will? Hier gibt es eine übersichtliche Tablet-Kaufberatung.

Die herkömmlichen Tablets haben die Große eines kleinen Schreibheftes, besitzen ein Display und haben eine Breite, die an ein herkömmliches Smartphone erinnern. Ins Internet kommen die Geräte über das Wlan. Die Bedienung eines Tablets geht über das Betriebssystem. Welches Betriebssystem das Gerät besitzt, ist abhängig vom Hersteller. Allerdings unterscheidet sich der Desktop nicht von dem eines Smartphone. Somit ist das Tablet einfach zu bedienen. Wie beim Smartphone kann man auch auf ein Tablet eine App runterladen. Diese Merkmale gelten als Basis für den Tablet-Kauf. Wichtige Details, auf die man achten sollte, sind Folgende:

Wichtigster Bestandteil eines Tablets: Das Display

 

Das Wichtigste an einem Tablet ist der Display. Eine Bild-Diagonale von 10 Zoll sollte der Bildschirm haben, damit Inhalte gut leserlich dargestellt werden können. Dagegen haben Geräte mit einem kleineren Display den Vorteil, dass sie handlicher sind und man sie einfach in die Handtasche stecken kann. In Bezug auf die Auflösung wird man verschiedene Angaben finden. Geräte mit einer sehr hohen Auflösung liegen bei 2.048 x 1.536 Pixel. Solche Modelle besitzen in der Regel ein Retina-Display. Eine hohe Auflösung zeigt sich vor allem am Preis. Wer am Preis sparen will, kann auch zu Modellen greifen, die eine Auflösungen von 1.024 x 768 Pixel haben. Diese reichen für den herkömmlichen Gebrauch in der Regel aus.

Des Weiteren sollte man auf die LED-Angabe achten. Bei dieser handelt es sich um die Hintergrundbeleuchtung. Diese sorgt dafür, dass die Farben kräftiger leuchten und der farbliche Kontrast ausgeprägter ist. Um störende Spiegelungen aufgrund der Hintergrundbeleuchtung zu verhindern, sollte man beim Kauf auf eine Leuchtkraft sowie auf Candela-Werte beim Display mit Wert um 300 wählen. Zudem sollte der Kontrastwert bei etwa 700:1 liegen.

Neben den Details zum Display spielt auch der Prozessor eine wichtige Rolle beim Tablet. Bei diesem Punkt ist es schwierig eine Aussage zu treffen, weil unterschiedliche Prozessoren auf dem Markt zu finden sind. Generell kann man sich an folgender Regel orientieren: Umso höher die Zahl hinter dem Prozessor-Namen ist, desto leistungsfähiger ist er. In vielen Geräten ist beispielsweise ein Prozessor von Qualcomm eingebaut. Es gibt ihn als Qualcomm 200, 400, 600 oder 800 oder 801. Der Qualcomm 800 ist stärker als der 400er. Die Regel gilt auch für die Grafikkarte, die man unter der Abkürzung „GPU“ findet.

Mit langer Akku-Laufzeit lange surfen und spielen

 

Ein weiterer Blick sollte auf der Akku-Laufzeit gelten. 10 Stunden Akku-Laufzeit ist Minimum für ein Tablet, wenn es wenig genutzt wird. Wer es nicht aus der Hand geben kann, sollte mit einer Laufzeit von drei bis fünf Stunden zufrieden sein, ohne dass das Laden nötig ist.

Beim Kauf eines Tablets sollte man auf diese Details achten, um ein leistungsstarkes Modell zu erwerben. Dabei kommt es natürlich auf den Preis an und da gilt: Umso mehr man ausgibt, desto mehr Leistung erhält man.